CSEM S.A. aus Neuchatel auf der MEDICA 2021 in Düsseldorf -- MEDICA - World Forum for Medicine
Manage stand orders
Select Option

CSEM S.A.

Rue Jaquet-Droz 1, 2002 Neuchatel
Schweiz
Telefon +41 32 720 5111
info@csem.ch

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Wearable Technologies AG

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 12): Stand D21

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 12

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  IT-Systeme und IT-Lösungen
  • 06.03  Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

DIE PRÄZISE LÖSUNG FÜR DIE VERFOLGUNG MENSCHLICHER AKTIVITÄTEN

Unsere Vision ist es, Ihre Aktivität rund um die Uhr auf die genaueste, zuverlässigste und robusteste Weise zu verfolgen. In mehr als einem Jahrzehnt der Forschung in Zusammenarbeit mit der Industrie, dem Gesundheitswesen und Sportzentren hat das CSEM ein herausragendes Know-how im Bereich der tragbaren Geräte entwickelt. Unsere Technologiefamilie zur Aktivitätsverfolgung ist vollständig anpassbar und deckt Wellness-, Fitness- und Sicherheitsanwendungen ab.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

Ein menschenzentrierter Design-Ansatz für die Systemintegration von Wearables

Bestimmung des Formfaktordesigns von tragbaren Pflastergeräten gemäß den Normen für Gebrauchstauglichkeit IEC 62366 und Risikomanagement ISO 14971
dieser Ansatz liefert dem Industriepartner wertvolle Erkenntnisse für die Auswahl der am besten geeigneten Technologien. Dieser Ansatz
gilt für Hersteller von Medizinprodukten, um der Richtlinie über Medizinprodukte MDD 93/427EWG gerecht zu werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tragbare Technologien (wearables), intelligente Textilien (smart textiles)

Ein medizinisch konformes, tragbares Überwachungssystem für 12-Kanal-EKG

Das Metabolische Syndrom ist eine Störung der Energieverwertung und -speicherung im Körper, die das Risiko für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht
krankheiten und Diabetes. Das Nano-Tera-Projekt mit dem Namen ObeSense zielt auf die Entwicklung von tragbaren Multisensoren mit geringem Stromverbrauch ab
Überwachungssysteme, die es erlauben, die Therapien dieser Bevölkerungsgruppe (in den USA schätzungsweise ein Drittel aller Patienten) besser zu steuern
der erwachsenen Bevölkerung). Die ObeSense-Lösung ermöglicht Ärzten die kontinuierliche Überwachung der wichtigsten medizinischen
parameter von Patienten, die unter dem metabolischen Syndrom leiden, und damit die Kosten für die medizinische Nachsorge von ambulanten Patienten in der
ambulanten Bedingungen.
Das Wearable Electronic System (WES12) ist ein medizinisches Gerät der Klasse IIa zur klinischen Langzeitüberwachung des Herzens, das ein 12-Kanal-Elektrokardiogramm, 3D-Beschleunigungssensoren und Bioimpedanzmessungen umfasst. Das Gerät kann mit vierzehn standardmäßigen männlichen Clips (z. B. Gel- oder Textilelektroden) verbunden werden und bietet die Möglichkeit, Rohdaten zu speichern und synchronisierte Langzeit-EKG-, Atmungs- und Körperbewegungssignale in Bezug auf Herzfrequenz, Rhythmus und Wellenformen, EKG-Qualitätsindex, Atmungsfrequenz und Energieverbrauch automatisch zu analysieren.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Management und Förderung von Innovationen, um bahnbrechende Grundlagenforschung in fortschrittliche Prozesse umzuwandeln, die zu innovativen Produkten führen und der Industrie und Gesellschaft helfen, sich auf die Zukunft vorzubereiten.

Das CSEM hat sich zum Ziel gesetzt, (Mikro-)Technologien von Weltrang zu entwickeln und in die Industrie zu transferieren - vorrangig in die Schweiz -, um den Wettbewerbsvorteil dieses Sektors zu stärken. Wir tun dies durch:
  • Abschluss von Kooperationsvereinbarungen mit etablierten Unternehmen
  • Förderung der Gründung von Start-ups
Das CSEM ist bestrebt, der Schweizer Eckpfeiler für Innovation und Technologietransfer in den Bereichen Mikrotechnik und digitale Tiefentechnologie zu sein.

  • Die Aufrechterhaltung der industriellen (verarbeitenden) Tätigkeit in der Schweiz ist für den künftigen Wohlstand und die Stabilität des Landes unerlässlich. Die Arbeitskosten in der Schweiz sind jedoch vergleichsweise hoch.
  • Innovation ist der einzige bewährte Weg, um diese Gesamtsituation erfolgreich zu bewältigen. Die Innovation leidet jedoch unter einem Engpass: dem Technologietransfer. Und das gilt besonders in einer KMU-geprägten Wirtschaft.
  • Deshalb bemühen wir uns, den Technologietransfer zu erleichtern und sogar zu beschleunigen, indem wir herausragende CSEM-Technologien einsetzen, die in der digitalen Welt den Unterschied ausmachen.