Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS aus Duisburg auf der COMPAMED 2021 in Düsseldorf -- MEDICA - World Forum for Medicine
Manage stand orders
Select Option

Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS

Finkenstr. 61, 47057 Duisburg
Deutschland
Telefon +49 203 3783-0
Fax +49 203 3783-266
vertrieb@ims.fraunhofer.de

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
IVAM Microtechnology Network

Hallenplan

COMPAMED 2021 Hallenplan (Halle 13): Stand D59

Geländeplan

COMPAMED 2021 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 07  Mikrotechnik
  • 07.04  Mikrosensorik

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mikrosensorik

Biofunktionalisierte Nanomaterialien

Einen Schwerpunkt bilden biofunktionalisierte Nanomaterialien insbesondere Kohlenstoffnanoröhrchen (single-walled carbon nanotubes, SWCNTs). Diese Nanosensoren werden mit selektiven biologischen Rezeptoren funktionalisiert und ändern bei Bindung eines Analyten ihre optischen Eigenschaften (d. h. ihre Fluoreszenz im Nahinfrarot-Bereich).

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikrosensorik

Bio-SPAD

Der zweite Schwerpunkt im Programm In-situ Diagnostik liegt in der Entwicklung von Einzel-Photonen Avalanche Dioden (engl., Single-Photon Avalanche Diodes (SPADs)) für Chemilumineszenz- und Fluoreszenz-Applikationen. SPADs sind optische Detektoren mit vergleichbarer Sensitivität wie Photonenvervielfacher (engl., photomultiplier tubes (PMT)), die sich analog zu konventionellen CMOS-Bildsensoren, kosteneffizient, skalierbar und mit on-Chip CMOS-Schaltung herstellen lassen. Die hohe Sensitivität der Fraunhofer IMS SPADs zeichnet sich insbesondere bei der Detektion geringster Lichtintensitäten wie bei Chemolumineszenz-Reaktionen aus. Darüber hinaus verfügen SPADs auch über eine hohe zeitliche Auflösung (< 400 ps), wodurch das zeitliche Verhalten von Signalen, wie beispielsweise die Fluoreszenzlebensdauer analysiert werden kann.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikrosensorik

ALD-BioMEMS

Den dritten Schwerpunkt bilden MEMS-basierte Nanopipetten, die mittels Atomlagenabscheidung (ALD)-Technologien hergestellt werden. Anwendung finden diese zum Beispiel als Multielektrodenarray (MEA) zur zeit- und ortsaufgelösten Messung elektrophysiologischer Signale und zur Einzelmoleküldetektion basierend auf Ionenleitfähigkeitsmessungen. Des Weiteren lassen sich die Nanopipetten in Kombination mit einer Mikrofluidik zur gezielten Wirkstoffabgabe auf Einzelzelllevel (engl., single cell level) einsetzen. Mit den Nanopipetten können sowohl Fragestellungen aus den Bereichen der zellbiologischen Grundlagenforschung, der biosensorischen Diagnostik sowie des hoch-skaligen Wirkstoff-Screenings adressiert werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Fraunhofer IMS in Duisburg ist Ihr kompetenter Partner bei Entwicklung und Pilotfertigung von mikroelektronischen Systemen.

Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg ist Ihr kompetenter Forschungs-, Service- und Ansprechpartner bei der Entwicklung und Pilotfertigung von innovativen mikroelektronischen Produkten und Anwendungen im industriellen Umfeld.

Lösungen anzubieten sowie marktfähige Technologien und Verfahren im Bereich der Mikroelektronik zu entwickeln, die in vielen Branchen zum Einsatz kommen, steht im Mittelpunkt unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Dabei ist unser Institut aufgrund eines umfangreichen Know-hows, dem Zugang zu einer eigenen CMOS- und MST-Technologie, den hochwertigen Entwicklungsleistungen sowie einer hervorragenden technischen Infrastruktur ein weltweit anerkannter Forschungs- und Entwicklungspartner. Seit über 35 Jahren arbeiten wir als unabhängiges Institut gemeinsam mit Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie der öffentlichen Hand an Projekten zum direkten Nutzen für die Wirtschaft und zum Vorteil der Gesellschaft. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in unseren vier Geschäftsfeldern und drei Kernkompetenzen tragen – gemäß dem Leitbild der Fraunhofer-Gesellschaft – zur Wettbewerbsfähigkeit der Region, Deutschlands und Europas bei. Wir nutzen Wissenschaft und Forschung für die Förderung von Innovationen, die Stärkung der technologischen Leistungsfähigkeit, die Verbesserung der Akzeptanz moderner Technik sowie für die Aus- und Weiterbildung des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses. Wir tragen durch unsere Forschung zu einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne einer ökologisch intakten, ökonomisch erfolgreichen und sozial ausgewogenen Welt bei.

Das Fraunhofer IMS ist eines von 75 eigenständigen Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung, der europaweit führenden Organisation für industrienahe Forschung. Darüber hinaus ist unser Institut Teil des Fraunhofer-Verbundes Mikroelektronik, der FMD (Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland) und engagiert sich aktiv in zahlreichen lokalen, nationalen und internationalen Netzwerken der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik.

Zur Umsetzung der hohen Qualitätsziele des Fraunhofer IMS ist unser Institut seit 1995 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Die aktuelle Qualifizierung entspricht dem Stand der DIN EN ISO 9001:2015.

Haben Sie Ideen, Fragen oder Anregungen, die wir gemeinsam umsetzen können, dann sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf jede neue Herausforderung.