OPPENT SPA aus Milano auf der MEDICA 2021 in Düsseldorf -- MEDICA - World Forum for Medicine
Manage stand orders
Select Option

OPPENT SPA

Via Fiuggi, 38/A, 20159 Milano
Italien
Telefon +39 02 693016
Fax +39 02 6071115
oppent@oppent.it

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Hallenplan

MEDICA 2021 Hallenplan (Halle 10): Stand A20

Geländeplan

MEDICA 2021 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Bildgebung und Diagnostik / Medizinische Ausrüstung und Geräte
  • 01.12  Medizinische Robotik

Unsere Produkte

Produktkategorie: Medizinische Robotik

EVOcart

Unser mobiler Roboter EVOcart ermöglicht die automatische Handhabung von Krankenhauswagen. Das System besteht aus Sende- und Empfangsstationen und ermöglicht es den Fahrzeugen, verschiedene Routen zu erkennen und zu befahren. EVOcart arbeitet mit virtuellen Routen und benötigt daher keine mechanischen Führungen. Dank der eingebauten Laserscanner ist das Fahrzeug in der Lage, seine Position auf der Strecke ständig zu überprüfen und das Vorhandensein von Personen und Hindernissen auf seinem Weg zu erkennen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Robotik

EVO-Schrank

EVOcabinet ist der mobile Roboter für die Handhabung von Proben, Reagenzgläsern, Medikamenten und empfindlichen Materialien im Gesundheitswesen. EVOcabinet ist wendig, geräumig und sicher und kann dank des zweitürigen Schranks mit doppeltem Zugang intern vordefinierte Umgebungsbedingungen für den Schutz der transportierten Güter garantieren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Robotik

Krankenhaus-Pneumatikschlauchsystem

Dieses System, das sicherer und schneller als der manuelle Transport ist, besteht aus Sende- und Empfangsstationen, die durch ein Netz von Leitungen miteinander verbunden sind, in denen die in speziellen Behältern eingelegten Materialien transportiert werden

Es handelt sich um ein System, das automatisch Analyseproben, Blutbeutel und Medikamente befördert. Das System besteht aus Sende- und Empfangsstationen, die durch ein Netz von Rohren miteinander verbunden sind. Das Material wird in Träger eingelegt, die sich dank eines von einem oder mehreren Gebläsen erzeugten Luftstroms völlig autonom in den Röhren bewegen. Das Netz verbindet verschiedene Krankenhausbereiche und ermöglicht den Transport von Gütern, die dann vom Personal an den Empfangsstationen abgeholt werden. Die Handhabung von biologischem Material erfolgt in völliger Sicherheit: Proben und Blutbeutel haben eine konstante Temperatur und bewegen sich mit kontrollierter Geschwindigkeit, so dass die Integrität der Blutbestandteile vor Hämolyse geschützt ist. Dank RFID (Radio Frequency IDentification) erkennt das System die bewegten Träger eindeutig und gewährleistet die Rückverfolgbarkeit aller Sendungen. Ein speziell entwickeltes Identifizierungssystem gewährleistet eine maximale Kontrolle bei jedem Versand und Empfang von Trägern und erlaubt nur befugtem Personal den Zugang zum System.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Robotik

Automatisiertes Abfall- und Wäschesystem

Das manuelle Einsammeln und Transportieren von Abfällen und verschmutzter Wäsche stellt für Krankenhäuser eine zeitaufwändige und potenziell riskante Aufgabe dar. Unser System ermöglicht eine schnelle und vollautomatische Sammlung von Krankenhausabfällen an einer zentralen Sammelstelle.

Das System besteht aus Ladestationen für die Entsorgung von Materialien und einem Rohrnetz für den automatischen Transport zu einer zentralen Sammelstelle. Medizinische Abfälle und schmutzige Wäsche werden in separaten Rohren von jeder Abteilung/jedem Stockwerk zur zentralen Sammelstelle transportiert, die sich in einem peripheren Bereich des Krankenhauses befindet. Die Verladestationen sind so angeordnet, dass die manuelle Handhabung auf ein Minimum reduziert wird und somit ein hohes Maß an Hygiene für Patienten und Personal gewährleistet ist. Das Reinigungspersonal ist von schweren Arbeiten wie dem Heben von Gewichten befreit: Dies verringert das Risiko der Ausbreitung von Infektionen oder Unfällen, da der Kontakt mit Abfällen und schmutziger Wäsche auf ein Minimum beschränkt wird.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Mit mehr als 120 belieferten Krankenhäusern bietet Oppent 360°-Lösungen für die Automatisierung der Krankenhauslogistik. Zu unseren Produkten gehören mobile Roboter, Rohrpostsysteme und automatische Abfallsysteme.

Jede Installation ist so konzipiert, dass sie den tatsächlichen Bedürfnissen unserer Kunden entspricht, wobei besonderes Augenmerk auf die Systemintegration, die Einfachheit der Nutzung und die leichte Verwaltung gelegt wird.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Mailand, Italien, und ist mit seinen Niederlassungen auch in Spanien, der Türkei und im Nahen Osten vertreten.